Marwees und Hundstein

Abwechslungsreiche Tour durch den zentralen Alpstein Als wir in Wasserauen kurz nach acht Uhr früh starten, sind die Temperaturen nicht so hoch, wie es die vergangene Woche vermuten liess. Nach einigen Tagen über 30°C und einigen Tropennächten fühlen sich die Temperaturen um die 20 Grad ziemlich angenehm an. Noch hüllen sich die Gipfel in Wolken, […]

Ratoser Stein und Hochwang

Für die Pfingsttage ist durchzogenes Wetter angesagt. Samstag Sonne und Gewitter aus Westen am Abend, Sonntag und Montag regnerisch. Die groben Tourenpläne mit einer mehrtägigen Wanderung oder Hochtour fallen ins Wasser, und eine kurzfristige Alternative muss her. Ich stehe beizeiten auf und nehme den 06.37 Uhr-Zug von Zürich nach Chur. Irgendeine Wanderung in der Ostschweiz […]

Brisen

Tolle Schneeverhältnisse in der Zentralschweiz Nach den letzten schönen Wintertagen und einer kurzen Schlechtwetterperiode ist für heute wieder gutes Wetter angesagt. Das bedeutet, dass über dem gefrorenen Schnee eine ca. 10 cm dicke, pulvrige Neuschneedecke liegt, und tolle Tourenverhältnisse vorprogrammiert sind. Als wir am Morgen von Zürich nach St. Jakob im Isenthal fahren und den […]

Schwarzhorn (Schwarzhoren)

Wunderschöne Tour zum Jahresabschluss im Berner Oberland Das lang anhaltende Hoch beschert der Schweiz viel Sonne in den Bergen. Auch wenn vom Schnee – wie schon im letzten Dezember – weit und breit nichts zu sehen ist, können wir uns nicht beklagen: Anstatt der geplanten Skitouren rund um die Brochhütte wandern wir am Silvester auf das […]

Niederhorn und Burgfeldstand

Aussichtsreiche Wanderung zwischen Weihnachten und Neujahr Wir starten kurz nach 9 Uhr bei der Talstation der Niederhorn-Bahn in Beatenberg. Für den Aufstieg via Vorsass zum Niederhorn wählen wir den Weg mit dem wenigsten Waldkontakt, um möglichst viel Sonne tanken zu können. Die Route bis zum Gipfel ist weitestgehend schneefrei – einzig im lichten Wald der […]

Chli Bielenhorn via Schildkrötengrat

Plaisir-Kletterei am Furkapass Am Tag 2 der SAC-Tourenleiterausbildung macht sich unsere Klasse vom Parkplatz Sidelenbach auf den Weg zur Sidelenhütte. Noch ist das Wetter eher verhalten – es wird aber den ganzen Tag mehr oder weniger trocken bleiben. Bei der Sidelenhütte legen wir eine kurze Pause ein. Die Kamele – zwei markante Felstürme an der […]

Quinten – Gocht – Leistchamm

Als Vorbereitung für eine Tour im September mit dem Sportclub wollte ich heute die Route von Quinten am Walensee auf die Gocht inspizieren. Es wurde zu einer wunderbaren Sommerwanderung in einer meiner Lieblingsregionen. Nach einer anstrengenden Arbeitswoche habe ich richtig Lust auf ein paar Höhenmeter. Motiviert reise ich mit dem Zug nach Murg, um das […]

Adula / Rheinwaldhorn über die Via Malvaglia

Das Rheinwaldhorn (resp. die Adula) ist der höchste Gipfel des Kantons Tessin und liegt ganz im Norden, am oberen Ende des Bleniotals an der Grenze zum Bündnerland. Weil wir bei der letzten Besteigung vor fünf Jahren im Nebel herumstocherten, wollte ich diesen Berg nochmals besuchen. Und diesmal wurden wir mit einer schönen Aussicht belohnt. Wegen […]

Wetterhorn via Willsgrätli

Das Wetterhorn ist eine beeindruckende Berggestalt – mächtig erhebt es sich über Grindelwald. Schon viel hatte ich davon und darüber gelesen und gehört, und immer schwang bei mir einiges an Ehrfurcht mit. Dieses Wochenende durfte ich nun diesen schönen Gipfel zusammen mit Danny besteigen. Wir fahren früh morgens am Zürichsee los und gelangen mit dem Zug […]

Durch den Gotthard-Basistunnel zur Capanna Pian D’Alpe

Das Jahrhundert-Bauwerk Gotthard-Basistunnel konnte mich schon immer faszinieren. Als begeisterter öV-Nutzer wollte ich mir die Eröffnungsfeier natürlich nicht entgehen lassen. Nach einer kurzen Recherche war klar: Eine Fahrt durch den neuen Basistunnel lässt sich bestens mit einer schönen Hüttenwanderung im Tessin verbinden. Mit dem Extrazug fahren wir um 07:40 Uhr los in Zürich. Nach Zwischenhalten […]